Abwärmeverstromung

Abwärme nutzen – Energieeffizienz steigern

mehr Info

Energieautarke Sensorik

Sensoren versorgen sich selbst mit Strom

mehr Info

Heizen & Kühlen ohne schädliche Kältemittel

Magnetokalorik – Kühltechnik der Zukunft

mehr Info

Thermoelektrische Temperaturregelung

Smart & Cool: Kühlung mit Peltier-Elementen

mehr Info

Hotspotkühlung in der Elektronik

Mehr Leistung - mehr Abwärme

mehr Info

Anwendungen »Thermische Energiewandler«

Neue technologische Ansätze für höhere Energieeffizienz

Die Steigerung der Energieeffizienz ist ein wesentlicher Baustein für die Erreichung der Klimaziele. Funktionelle Materialien mit ihren herausragenden Eigenschaften können dabei einen wichtigen Beitrag  leisten.

Im Geschäftsfeld »Thermische Energiewandler« entwickelt Fraunhofer IPM effiziente und umweltfreundliche Kühlsysteme, Wärmepumpen oder thermoelektrischer Generatoren auf Basis neuartiger funktioneller Materialien. Eingesetzt werden diese beispielsweise für die direkte Verstromung ansonsten ungenutzter Abwärme sowie für die effiziente Kühlung ohne umweltschädliche Kältemittel.

Darüber hinaus arbeiten wir an der Entwicklung neuartigen Heatpipes zur effizienten und passiven Kühlung von elektronischen Bauteilen.