Mit Abstand die genaueste Entfernungsmessung

Puls- und Phasenlaufzeitverfahren für Messungen im Bereich weniger Zentimeter bis zu einigen hundert Metern.

Optische Entfernungsmessung

Die Entfernungsbestimmung mittels Laufzeitmessung von Laserlicht ist im Bereich von Zentimetern bis einigen hundert Metern die Methode der Wahl, wenn hohe Genauigkeit und Messgeschwindigkeit auch unter schwierigen und wechselnden Umgebungsbedingungen erreicht werden müssen. Zur Messung von Abständen wird Licht ausgesandt und vom Objekt reflektiert. Auf Basis der Lichtgeschwindigkeit und der gemessenen Laufzeit des Lichts von der Lichtquelle (Emitter) zum Objekt und zurück zum Detektor kann die Entfernung zwischen Messgerät und Zielobjekt bestimmt werden. Als Lichtquellen werden in der Regel Laserdioden eingesetzt. Für hoch auflösende Scannersysteme mit hohen Messgeschwindigkeiten sind fein gebündelte Messstrahlen von hoher Strahlqualität gefordert. Schnelle und empfindliche Avalanche Photodioden (APD) dienen als Detektoren. Wir setzen sowohl Pulslaufzeit- als auch Phasenlaufzeitverfahren ein.