Fotorealistische Darstellung

Bei Laser-Abstandsmessungen liefert die Intensität des rückgestreuten Lichts wertvolle Informationen zusätzlich zu den Abstandswerten. Hochaufgelöste Intensitätsbilder stellen Strukturen im Millimeterbereich fotorealistisch dar.

Intensitätsmessungen

Laserscanner ermitteln die Geometrie von Objekten und Oberflächen mithilfe von Abstandsmessungen. Moderne Systeme zeichnen dabei auch die Intensität des rückgestreuten Lichts auf. Die Auswertung der Intensität des rückgestreuten Lichts ermöglicht es, ein fotorealistisches Abbild der Umgebung zu erzeugen. Um unabhängig von Lichtquelle und Empfangselektronik der Geometriemessung zu sein, können parallele Systemansätze realisiert werden. Voraussetzung für die Erzeugung eines idealen Abbilds des Messobjekts sind definierte Lichtwellenlängen, ein ideal geformter Messstrahl und parallelisierte Detektoren. Damit werden auch für mobile Laserscan-Systeme und bei hoher Fahrgeschwindigkeit Auflösungen im Bereich von einem Millimeter erreicht.