Maßgeschneiderte Messtechnik

Die Charakterisierung funktionaler Materialien gehört zu unserem täglichen Geschäft. Als Kunde bieten wir Ihnen umfangreiches Know-how und die Messung Ihrer Materialien in unseren exzellent ausgestatteten Laboren.

Bestimmung thermophysikalischer Eigenschaften

Wir bestimmen die thermoelektrischen und thermodynamischen Eigenschaften Ihrer Materialien. Fraunhofer IPM entwickelt seit Jahrzehnten funktionale Materialien für die Gassensorik, Thermoelektrik und Optik. Profitieren Sie von unserem Wissen und unserer Ausstattung.

Für Ihre Auftragsmessung bieten wir maßgeschneiderte Lösungen. Dafür stehen in unseren Laboren verschiedene Messplätze und Techniken für Sie zur Verfügung.

Charakterisierung funktionaler Materialien

  • Bestimmen der elektrischen Leitfähigkeit und des Seebeck-Koeffizienten bei verschiedenen Temperaturen
    • Ulvac ZEM3 oder Fraunhofer IPM-Messgeräte wie »IPM-SRX-80-1100K«, »IPM-RT-Seebeck«, »IPM-RT-Autoscreen«, »IPM-ZT-Meter«, »IPM-RT-σ«
  • Bestimmen der Wärmeleitfähigkeit
    • Netzsch mit Laser Flash Apparatur LFA 457 oder Fraunhofer IPM-Messgerät »IPM-3ω-70-300« und »IPM-TDTR«
  • Bestimmen der Wärmekapazität
    • Netzsch Differential Scanning Calorimetry / DSC 204 F1
  • Bestimmen der Ladungsträgerkonzentration und -beweglichkeit
    • Fraunhofer IPM-Messgerät »IPM-Hall«
  • Bestimmen des linearen Wärmeausdehnungskoeffizienten
    • Netzsch Dilatometer DIL 402 C
  • Bestimmen der thermischen Zersetzung bzw. Phasenübergangstemperatur
    • Netzsch Skimmer STA 409 CD

Charakterisierung thermoelektrischer Module

  • Messen von Modul-Parametern wie
    • Kontaktwiderstand
    • Leerlaufspannung und Kurzschlussstrom
    • totale Effizienz

Sprechen Sie uns an, wir finden die geeignete Analysemethode für Ihre Proben.

 

Messungen & Beratung

ServiceLab Materialien

Wissenschaftler aus dem Bereich Materialwissenschaft strukturieren und bearbeiten Ihre Materialien.