Dr. Michael Müller

Abstract

VACOTHERM® – Neue Materialien für thermoelektrische Generatoren

Die Thermoelektrische Energiewandlung in einem mittleren Temperaturbereich (~300°C bis 600°C) bietet ein großes Anwendungspotential. Bisher ist der Einsatz dieser Technologie an der Verfügbarkeit geeigneter thermoelektrischer Materialien gescheitert, die neben der Effizienz auch alle anderen notwendigen Eigenschaften wie mechanische und thermische Stabilität oder Rohstoffverfügbarkeit in sich vereinigen. Mit VACOTHERM® wurden in der Vacuumschmelze neue thermoelektrische Materialien auf Basis der Halb-Heusler Verbindungen entwickelt, die diese Anforderungen an die Anwendungsreife erfüllen. VACOTHERM® sind dabei die ersten industriell verfügbaren Halb-Heusler Verbindungen, bei denen hohe Effizienz und verifizierte Stabilität ohne den seltenen und teuren Rohstoff Hafnium realisiert werden konnten. In dem Vortrag werden die Eigenschaften der Materialien vorgestellt und auf die Entwicklung eingegangen.