Frankfurt  /  16.10.2018  -  18.10.2018

INTERGEO 2018

Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement

www.intergeo.de

Besuchen Sie uns in
Halle 12.1 Stand A.008,
Fraunhofer IPM

Unsere Themen

Fraunhofer IPM zeigt Laserscanner sowie Beleuchtungs- und Kamera-Systeme zur 3D-Erfassung der Geometrie und Lage von Objekten. Die Systeme messen mit hoher Geschwindigkeit und Präzision insbesondere von bewegten Plattformen aus. Zudem werden angepasste Datenauswerte- und -klassifizierungssysteme präsentiert.

Besonderes Augenmerk liegt auf der Geschwindigkeit, Robustheit und langen Lebensdauer der Systeme sowie auf einer effizienten Datenauswertung. Objekte und Formen werden über einen weiten Größenbereich erfasst: von zehntel Millimetern bis in den 100-Meter-Bereich. Die Messsysteme sind weltweit im Einsatz – zur Überwachung von Bahninfrastruktur ebenso wie zur Vermessung von Straßenoberflächen. Neue Anwendungsbereiche sind die mobile Datenerfassung aus der Luft, unter Wasser oder mit handgehaltenen Systemen.

Framework für die automatisierte 3D-Daten Interpretation

© Fraunhofer IPM

Kamerabild und ausgewertetes Messbild: Farbige Segmentierungsmasken markieren die Form der erkannten Objekte.

Für die Vermessung von Infrastruktur werden heute Kameras oder Laserscanner eingesetzt. Die Interpretation dieser Daten geschieht in der Regel manuell. Mit einem von Fraunhofer IPM entwickelten »Deep Learning Framework« kann dieser Prozess automatisiert werden. Das trainierte System wird als ausführbares Programmpaket ausgegeben (Windows oder Linux). Alle Schnittstellen werden wunschgemäß angepasst. DOWNLOAD

Mobile Urban Mapping

3D-Visualisierung Stadt
© ©Alexander,stock.adobe.com

Effiziente 3D-Erfassung von Infrastruktur mit einem System aus Kameras, Laserscannern, Positionierungs- und Orientierungseinheiten. DOWNLOAD (engl.)