© Fraunhofer IPM

Funktionale Materialien und Oberflächen

für die Thermoelektrik, Optik und Sensortechnik.

Materialien

Mit mikrosystemtechnischen Verfahren entwickelt Fraunhofer IPM funktionale Materialien und Oberflächen für die Thermoelektrik, Optik und Sensortechnik als MEMS (Micro-Electro-Mechanical Systems) oder MOEMS (Micro-Optoelectro-Mechanical Systems). So realisieren wir in Dünn- und Dickschichttechnologie anwendungsspezifische halbleitende Schichten, flexible Elektronik oder mikrooptische Komponenten.

Unsere Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter verfügen über Erfahrung im Umgang mit einer Vielfalt von Materialen:

  • thermoelektrische Materialien wie Bi2Te3, PbTe oder SiGe
  • gassensitive Metalloxide wie SnO2, Cr2-xTixO3+z, WO3 oder MoO3
  • Metalle wie Au, Pt, W, Ti oder Ta
  • leitfähige, transparente Schichten (TCOs) wie ITO
  • Antireflexionsschichten wie MgF2 oder ZnSe
  • gasochrome Materialien wie Rhodiumkomplexe oder WO3
  • nichtlineare optische Materialien wie LiNbO3
  • magneto- und elektrokalorische Materialien wie Kalium-Tantalat-Niobat