Funktionale Materialien und Oberflächen

für die Thermoelektrik, Optik und Sensortechnik.

Materialien

Mit mikrosystemtechnischen Verfahren entwickelt Fraunhofer IPM funktionale Materialien und Oberflächen für die Thermoelektrik, Optik und Sensortechnik als MEMS (Micro-Electro-Mechanical Systems) oder MOEMS (Micro-Optoelectro-Mechanical Systems). So realisieren wir in Dünn- und Dickschichttechnologie anwendungsspezifische halbleitende Schichten, flexible Elektronik oder mikrooptische Komponenten.

Unsere Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter verfügen über Erfahrung im Umgang mit einer Vielfalt von Materialen:

  • thermoelektrische Materialien wie Bi2Te3, PbTe oder SiGe
  • gassensitive Metalloxide wie SnO2, Cr2-xTixO3+z, WO3 oder MoO3
  • Metalle wie Au, Pt, W, Ti oder Ta
  • leitfähige, transparente Schichten (TCOs) wie ITO
  • Antireflexionsschichten wie MgF2 oder ZnSe
  • gasochrome Materialien wie Rhodiumkomplexe oder WO3
  • nichtlineare optische Materialien wie LiNbO3
  • magneto- und elektrokalorische Materialien wie Kalium-Tantalat-Niobat