Magnetokalorisches Kühlsystem
© Fraunhofer IPM
Einzelne Komponenten des Kühlsystems werden im Zweiphasengebiet getestet und optimiert, um eine maximale Kühlleistung zu erreichen.

Kalorische Systeme

Wir forschen an kalorischen Technologien für effiziente und klimaschonende Kühlsysteme, die ohne schädliche Kältemittel auskommen. Kalorische Wärmepumpen könnten in Zukunft eine Alternative zur Kompressor-Technologie sein.

mehr Info
© Fraunhofer IPM
Voraussetzung für eine wirtschaftliche Verstromung von Abwärme ist eine kostengünstige Modulherstellung. Fraunhofer IPM fertigt thermoelektrische Module in unterschiedlichsten Größen und Ausführung.

Thermoelektrische Module und Systeme

Wir entwickeln thermoelektrische Module und Systeme für die Verstromung von Abwärme (im Kilowatt-Bereich) und das »Energy Harvesting« (im Milliwatt-Bereich) sowie Peltier-Module für die Kühlung und Temperierung.

mehr Info
© Fraunhofer IPM
Planare Heatpipe

Heatpipes und Peltier-Module

Wir entwickeln Lösungen für das thermische Management. Zur hocheffektiven Entwärmung setzen wir auf Heatpipes. Für die Temperierung entwickeln wir maßgeschneiderte Peltierkühler.

mehr Info
3D-Computertomographie
© Fraunhofer IPM
Mit dem 3D-CT verfügt Fraunhofer IPM über ein High-End-Gerät für die Bauteil- und Materialanalyse.

Messtechnik für die Material- und Strukturanalyse

Wir bedienen die gesamte Prozesskette zur Analyse der thermischen, elektrischen und strukturellen Eigenschaften von Materialien und Bauteilen. Als Kunde profitieren Sie von unserem Wissen und unserer exzellenten Ausstattung.

mehr Info
Thermische Simulation
© Fraunhofer IPM

Simulationen

Bei der Systementwicklung nutzen wir Simulationswerkzeuge, um Materialien und Systemkonzepte zu optimieren und die Performance und Lebensdauer von Systemen optimal auslegen.

mehr Info

Kompetenzen »Thermische Energiewandler«

Ihr Partner in Sachen Kühlung, Temperaturkontrolle und Wärmeverstromung

Schwerpunkt der Forschung im Geschäftsfeld »Thermische Energiewandler« sind Technologien zum Pumpen, Wandeln, Leiten und Schalten von Wärme.

Wir entwickeln kalorische und thermoelektrische Module und Systeme zur Kühlung, Temperaturkontrolle und Wärmeverstromung. Unter Anwendung neue Technologien entstehen besonders umweltfreundliche, kostengünstige und langlebige Wärmepumpen, Kühlsysteme oder Generatoren. Wir bieten umfassende Leistungen bei der Herstellung von Heatpipes für Industrie und Forschung verbunden mit neuartigen Konzepten für einen Heatpipe-basierten effizienten Wärmetransport.

Für unsere Arbeit greifen wir auf mehr als 20 Jahre Erfahrung und weitreichendes Know-how zu spezieller Messtechnik, Simulation, Materialentwicklung und Systemintegration zurück. Unterstützt werden wir dabei von einer hochmodernen, leistungsfähigen Ausstattung zur Untersuchung konventioneller und funktionaler Materialien.

 

Kalorische Systeme

 

Klimaschonende Kühlsysteme ohne schädliche Kältemittel: Wir entwickeln effiziente kalorische Wärmepumpen und Kühlsysteme als Alternative zur Kompressortechnologie.

 

Thermoelektrische
Module und Systeme

Wir fertigen maßgeschneiderte Module für eine effiziente Abwärmenutzung und für die Peltier-Kühlung. Mit unserer teilautomatisierten Modulbaustraße ist auch die Fertigung in Kleinserie möglich.

 

Heatpipes und Peltier-Module

Wir entwickeln Heatpipes nach Kundenwunsch. Für spezifische Anwendungen entwickeln, bauen und charakterisieren wir peltierbasierte Systeme.

 

Messtechnik für die Material- und Struktur-Analyse

Wir bedienen die gesamte Prozesskette zur Analyse der thermischen, elektrischen und strukturellen Eigenschaften von Materialien und Bauteilen. Dabei untersuchen wir konventionelle ebenso wie funktionale Materialien.

 

Simulationen

Simulationen helfen uns, das Verhalten von Materialien in Systemen zu verstehen. Mithilfe thermischer, thermodynamischer und magnetischer Simulationen optimieren wir unsere Systemkonzepte.