Inspect 360°: Bauteilprüfung im freien Fall
© Holger Kock/Fraunhofer IPM
Zur Qualitätsprüfung fällt das Bauteil durch eine Hohlkugel und wird von 27 Kameras gleichzeitig aufgenommen. Dabei werden Oberflächendefekte und Geometriefehler detektiert.

Bauteilinspektion im freien Fall#

Die Prüfsysteme Inspect 360° und F-360° inspizieren Bauteile im freien Fall und ermöglichen so erstmals eine automatische optische Inspektion (AOI) von Massenbauteilen zu vertretbaren Kosten. Inspect 360° prüft Geometrie und Oberflächenbeschaffenheit von Komponenten; F-360° nutzt Fluoreszenzmesstechnik, um Schichtdicken zu analysieren und Verunreinigungen auf Bauteilen zu detektieren.

mehr Info
© oYOo/Shutterstock.com
Auch preiswerte Bauteile mit komplexen Geometrien lassen sich heute inline vermessen und markierungsfrei rückverfolgen. Dadurch steigt die Qualität, der Ausschuss sinkt!

Automatisierte Visualkontrolle#

Prüfen im Produktionstakt – vollständig und reproduzierbar

mehr Info
© Mira/Fotolia.com
Rückverfolgung über die gesamte Wertschöpfungskette ist Voraussetzung für eine echte Prozessoptimierung. Dies gilt auch für Massenbauteile.

Track & Trace per Fingerabdruck#

Rückverfolgbarkeit - Voraussetzung für die Prozessoptimierung

mehr Info
© Fraunhofer IPM
Track & Trace Fingerprint App: mobile und schnelle Identifikation vor Ort

Track & Trace Fingerprint App#

Mobile und schnelle Identifikation vor Ort

mehr Info
© Kai-Uwe Wudtke/Fraunhofer IPM
WIRE-HR erkennt winzige Fehler beim Kaltumformungsprozess von Draht.

Oberflächenprüfung von Drähten, Rohren und Stangen#

Vollständige Oberflächenkontrolle in Echtzeit

mehr Info
© /Grafik Fraunhofer IPM
Das bildgebende Inline-Messsystem F-Scanner untersucht Bauteile während der Fertigung punktgenau auf Verschmutzungen.

Beschichtungskontrolle und Ölauflagenmessung#

Unsere Laserscanner prüfen dünne Schichten in ihrer ganzen Breite

mehr Info
© Shaganart - stock.adobe.com
Das Messsystem ANALIZEsingle misst nanometerdicke Schichten während des Beschichtungsprozesses.

Schnelle Materialanalyse von Oberflächen und Beschichtungen#

Prozesskontrolle innerhalb von Millisekunden

mehr Info
© Fraunhofer IPM
Auch Bauteile mit komplexen 3D-Freiformflächen können vollständig inspiziert werden. Ein UV-Laserstrahl scannt dazu über das gesamte Objekt.

Reinheitsprüfung von Bauteilen#

Makellos: Saubere Oberflächen dank Fluoreszenz-Messtechnik

mehr Info
© Fraunhofer IPM
Inline 3D-Bauteilvermessung optimiert die Qualität von Präzisionsbauteilen.

Hochpräzise 3D-Inline-Vermessung#

Freiformflächen mikrometergenau dreidimensional vermessen

mehr Info
Holographische 3D-Inline-Messung in der Werkzeugmaschine
© Fraunhofer IPM
Digitale Mehrwellenlängen-Holographie für hochpräzise Topographie-Messungen vom Mikrometer- bis in den Millimeterbereich.

Flächige 3D-Messung in der Werkzeugmaschine#

100-Prozent-Kontrolle am eingerichteten Werkstück

mehr Info
© Fraunhofer IPM
HoloGear vermisst jede einzelne Zahnflanke eines Zahnrads während der Produktion und liefert die exakten, vollständigen Ist-Maße des kompletten Zahnrads.

Optische Verzahnungsmessung#

Passgenaue Komponenten trotz Fertigungstoleranz

mehr Info
© Pozdeyev Vitaly / Shutterstock
Moderne Hochleistungs-LEDs werden durch hohe elektrische Lastwechsel thermisch und elektrisch stark beansprucht.

Schnelle bildgebende Verformungsmessung#

Dynamische, bildgebende Verformungsmessung im Sub-Mikrometerbereich

mehr Info
© xy/Fotolia.com

Inline-Mikroskopie#

Wir bauen Mikroskope mit außergewöhnlichen Eigenschaften

mehr Info
© Studio Nordbahnhof/Fraunhofer IPM
Überführung einer 6-Well MTP-Platte unter das Mikroskop.

Systementwicklung für Life Science#

Optische Messsysteme für den Einsatz in der Medizintechnik

mehr Info

Anwendungen »Produktionskontrolle«

Inline-Inspektion und Regelung in der industriellen Fertigung#

In Produktionsprozesse integrierte Messtechnik liefert wichtige Daten zur Qualitätskontrolle und zur Optimierung industrieller Prozesse. Damit spielt die Inline-Messtechnik eine immer wichtigere Rolle bei der Fertigung im Sinne der Industrie 4.0. Fraunhofer IPM entwickelt optische Messsysteme und bildgebende Verfahren zur Messung von Oberflächen oder 3D-Strukturen. Sie erkennen kleinste Verunreinigungen oder Defekte im Produktionstakt oder authentifizieren Bauteile anhand ihrer Oberflächenstruktur. Die schlüsselfertigen Messsysteme sind für den Einsatz in der industriellen Produktion robust ausgelegt.