Inspect 360°: Bauteilprüfung im freien Fall
© Holger Kock/Fraunhofer IPM
Zur Qualitätsprüfung fällt das Bauteil durch eine Hohlkugel und wird von 27 Kameras gleichzeitig aufgenommen. Dabei werden Oberflächendefekte und Geometriefehler detektiert.

Bauteilinspektion im freien Fall

Die Prüfsysteme Inspect 360° und F-360° inspizieren Bauteile im freien Fall und ermöglichen so erstmals eine automatische optische Inspektion (AOI) von Massenbauteilen zu vertretbaren Kosten. Inspect 360° prüft Geometrie und Oberflächenbeschaffenheit von Komponenten; F-360° nutzt Fluoreszenzmesstechnik, um Schichtdicken zu analysieren und Verunreinigungen auf Bauteilen zu detektieren.

mehr Info
© oYOo/Shutterstock.com
Auch preiswerte Bauteile mit komplexen Geometrien lassen sich heute inline vermessen und markierungsfrei rückverfolgen. Dadurch steigt die Qualität, der Ausschuss sinkt!

Automatisierte Visualkontrolle

Prüfen im Produktionstakt – vollständig und reproduzierbar

mehr Info
© Mira/Fotolia.com
Rückverfolgung über die gesamte Wertschöpfungskette ist Voraussetzung für eine echte Prozessoptimierung. Dies gilt auch für Massenbauteile.

Track & Trace per Fingerabdruck

Rückverfolgbarkeit - Voraussetzung für die Prozessoptimierung

mehr Info
© Fraunhofer IPM
Track & Trace Fingerprint App: mobile und schnelle Identifikation vor Ort

Track & Trace Fingerprint App

Mobile und schnelle Identifikation vor Ort

mehr Info
© Kai-Uwe Wudtke/Fraunhofer IPM
WIRE-HR erkennt winzige Fehler beim Kaltumformungsprozess von Draht.

Oberflächenprüfung von Drähten, Rohren und Stangen

Vollständige Oberflächenkontrolle in Echtzeit

mehr Info
© /Grafik Fraunhofer IPM
Das bildgebende Inline-Messsystem F-Scanner untersucht Bauteile während der Fertigung punktgenau auf Verschmutzungen.

Beschichtungskontrolle und Ölauflagenmessung

Unsere Laserscanner prüfen dünne Schichten in ihrer ganzen Breite

mehr Info
© Shaganart - stock.adobe.com
Das Messsystem ANALIZEsingle misst nanometerdicke Schichten während des Beschichtungsprozesses.

Schnelle Materialanalyse von Oberflächen und Beschichtungen

Prozesskontrolle innerhalb von Millisekunden

mehr Info
© Fraunhofer IPM
Auch Bauteile mit komplexen 3D-Freiformflächen können vollständig inspiziert werden. Ein UV-Laserstrahl scannt dazu über das gesamte Objekt.

Reinheitsprüfung von Bauteilen

Makellos: Saubere Oberflächen dank Fluoreszenz-Messtechnik

mehr Info
© Fraunhofer IPM
Inline 3D-Bauteilvermessung optimiert die Qualität von Präzisionsbauteilen.

Hochpräzise 3D-Inline-Vermessung

Freiformflächen mikrometergenau dreidimensional vermessen

mehr Info
Holographische 3D-Inline-Messung in der Werkzeugmaschine
© Fraunhofer IPM
Digitale Mehrwellenlängen-Holographie für hochpräzise Topographie-Messungen vom Mikrometer- bis in den Millimeterbereich.

Flächige 3D-Messung in der Werkzeugmaschine

100-Prozent-Kontrolle am eingerichteten Werkstück

mehr Info
© Fraunhofer IPM
HoloGear vermisst jede einzelne Zahnflanke eines Zahnrads während der Produktion und liefert die exakten, vollständigen Ist-Maße des kompletten Zahnrads.

Optische Verzahnungsmessung

Passgenaue Komponenten trotz Fertigungstoleranz

mehr Info
© Pozdeyev Vitaly / Shutterstock
Moderne Hochleistungs-LEDs werden durch hohe elektrische Lastwechsel thermisch und elektrisch stark beansprucht.

Schnelle bildgebende Verformungsmessung

Dynamische, bildgebende Verformungsmessung im Sub-Mikrometerbereich

mehr Info
© xy/Fotolia.com

Inline-Mikroskopie

Wir bauen Mikroskope mit außergewöhnlichen Eigenschaften

mehr Info
© Studio Nordbahnhof/Fraunhofer IPM
Überführung einer 6-Well MTP-Platte unter das Mikroskop.

Systementwicklung für Life Science

Optische Messsysteme für den Einsatz in der Medizintechnik

mehr Info

Anwendungen »Produktionskontrolle«

Inline-Inspektion und Regelung in der industriellen Fertigung

In Produktionsprozesse integrierte Messtechnik liefert wichtige Daten zur Qualitätskontrolle und zur Optimierung industrieller Prozesse. Damit spielt die Inline-Messtechnik eine immer wichtigere Rolle bei der Fertigung im Sinne der Industrie 4.0. Fraunhofer IPM entwickelt optische Messsysteme und bildgebende Verfahren zur Messung von Oberflächen oder 3D-Strukturen. Sie erkennen kleinste Verunreinigungen oder Defekte im Produktionstakt oder authentifizieren Bauteile anhand ihrer Oberflächenstruktur. Die schlüsselfertigen Messsysteme sind für den Einsatz in der industriellen Produktion robust ausgelegt.