Herbstschule

QUILT Herbstschule »Quantum-Enhanced Imaging and Spectroscopy«

Presseinformation / 13.8.2018

Im Rahmen des Fraunhofer-Leitprojekts QUILT (Quantum Methods for Advanced Imaging Solutions) organisiert das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF (Jena) gemeinsam mit dem Institut für Physikalische Messtechnik IPM (Freiburg) eine Herbstschule zum Thema »Quantum-Enhanced Imaging & Spectroscopy« am Physikzentrum Bad Honnef vom 9.-12. September 2018.

Im Bereich der Quantenphysik konnten in den letzten Jahren wichtige Fortschritte erzielt werden, unter anderem bei der Erzeugung und Manipulation von maßgefertigten Quantenzuständen und deren Anwendungen in Kommunikation, Datenverarbeitung, Simulation und Metrologie. Korrelierte oder verschränkte Photonen mit gleichzeitig unterschiedlicher Wellenlänge eröffnen darüber hinaus neue Pfade in der Bildgebung und Messtechnik im gesamten elektromagnetischen Spektralbereich auch jenseits des Fensters von hochsensitiven Silizium-Detektoren (200 nm - 1100 nm).

Für die diesjährige Herbstschule zum Thema »Quantum-Enhanced Imaging and Spectroscopy« haben wir Wissenschaftler von führenden Forschungsgruppen auf diesem Gebiet als Vorlesende eingeladen. Die Veranstaltung am DPG Physikzentrum bietet die Möglichkeit, Informationen zu aktuellen Trends aus erster Hand zu erhalten und sowohl fundamentale als auch anwendungsbezogene Aspekte zu diskutieren. Hierfür lädt die QUILT-Gemeinschaft Interessenten aus Wissenschaft und Industrie ein, an der Herbstschule teilzunehmen. Der Zeitplan sieht Vorlesungen zum Bereich Quantum-Imaging vor, in denen sowohl fundamentale Aspekte als auch aktuelle Forschungsergebnisse vorgestellt und diskutiert werden.

 

Event

 

Organisatoren: Fraunhofer-Gesellschaft (IOF/IPM)
Zeit: Sonntag, 9. September (nachmittags) bis Mittwoch, 12. September (nach dem Mittagessen)
Ort: Physikzentrum Bad Honnef, Deutschland
Registrierung & Informationen: www.iof.fraunhofer.de/Herbstschule

 

Fraunhofer-Leitprojekt QUILT

 

Das QUILT-Konsortium kombiniert weltweit anerkannte Expertise auf dem Gebiet der Grundlagenforschung in der Quantenphysik mit Exzellenz in anwendungsorientierter Wissenschaft und Fertigungstechnologien, auch unter Einbezug bereits ausgereifter Technologieplattformen. Ziel dabei ist die Identifikation sogenannter Quanten-Benefits (Quanten-Vorteile) in der Bildgebung und Spektroskopie mit einem Schwerpunkt auf Anwendungsszenarien. Speziell werden dabei die Themenfelder des Short-Wave Imaging (UV-Imaging), Ghost Imaging und der Nah-Infrarot Spektroskopie/Imaging sowie relevante befähigende Technologien adressiert. QUILT wird gefördert durch das interne Fraunhofer-Programm der Leitprojekte.