Gruppe Inline Vision Systeme

Forschungsschwerpunkt der Gruppe sind kundenspezifische Prüfsysteme, die Bauteiloberflächen während der Produktion mikrometergenau inspizieren. Die Multikamera-Systeme prüfen Qualitätsmerkmale der Bauteile mithilfe von schneller, hardwarenaher Bildverarbeitung auf Basis modernster Algorithmen. Unsere Inline-Systeme zur Qualitätsüberwachung von Bahnwaren und Langprodukten erkennen Produktionsfehler bei hohen Vorschubgeschwindigkeiten. Mit einem von uns entwickelten Freifall-Inspektionssystemsind wir in der Lage, komplex geformte Bauteile im Sekundentakt ohne weiteres Handling vollständig zu prüfen. Die hochgenauen Messdaten zur Oberflächenstruktur nutzen wir gleichzeitig, um einen digitalen Fingerabdruck für jedes einzelne Bauteil zu erzeugen, der sich zur Rückverfolgung nutzen lässt. Ein solches markierungsfreies Track & Trace-Verfahren macht durch die Kombination mit individuellen Prüfdaten den Weg frei für die vollständige Digitalisierung von Produktionsprozessen im Sinne der Industrie 4.0.

Kontinuierliche 100%-Kontrolle

  • Oberflächenkontrolle von Drähten, Kabeln, Bändern oder auch Rohren, Stangen und Profilenin Echtzeit bis 30 m/s
  • Defekterkennung bis 50 µm in der Linie
  • automatische Erkennung, Klassifizierung und Dokumentation der Fehler

Inspect 360°: Bauteilprüfung im freien Fall

  • 100%-Prüfung der Bauteiloberfläche auf Geometriefehler und Oberflächendefekte
  • Inspektion unterschiedlicher Bauteile in der Linie ohne spezifisches Handling und Umrüstaufwand
  • Fehler > 100 µm im Sekundentakt detektierbar

Track & Trace FINGERPRINT: Markierungsfreie Bauteilrückverfolgung

  • sichere bildbasierte Rückverfolgung von Massenbauteilen in Chargen von vielen Mio. Teilen
  • robust gegenüber lokalen Oberflächenbeschädigungen und -verunreinigungen
  • kleine Signaturen (wenige kB) ermöglichen schnelle Identifikation im Produktionstakt